Praxis
Zahn- Mund- und Kieferheilkunde
Plus+
Endodontologie/Endodontie

Endodontologie ist die Lehre von den Erkrankungen der Pulpa des Zahnes (Inneres des Zahnes, Nerv, Zahnmark) und des periapikalen Gewebes (das Gewebe um die Zahnwurzelspitze).

 

Unter Endodontie versteht man einen Teilbereich der Zahn-, Mund-, und Kieferheilkunde, der sich schwerpunktmäßig mit der Therapie von Erkrankungen der Pulpa und des periapikalen Gewebes beschäftigt. Das sind unter anderem akute und chronische Entzündungen der Pulpa und des periapikalen Gewebes.

 

Die häufigsten Therapiemaßnahmen in der Endodontie sind die Wurzelkanalbehandlungen. In Fällen, in denen die Therapie der Wurzelkanäle erfolglos war und eine Wurzelkanalfüllung vorhanden ist, kann eine Wurzelkanalbehandlungsrevision erforderlich sein. Sollte dies alles keinen Erfolg haben, kann in bestimmten Fällen eine chirurgische Wurzelspitzenresektion durchgeführt werden.

 

Für eine fachgerechte Therapie von Wurzelkanälen stehen vielfältige zahnärztliche Hand- und Maschineninstrumente zur Verfügung.

 

Üblicherweise werden diese Behandlungen unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

 

 

 
Startseite
Praxis Zahn-Mund-und-Kiefer-Heilkunde Startseite